Datum   Inhalt
16.07.2012 Umweltbericht Kanton Freiburg 2012
16.07.2012 EAWAG News Nr 72 (Juli 2012) - Magazin des Wasserforschungsinstituts des ETH-Bereichs

Besonders interessant für Fischer sind folgende Artikel:
- Wie Nährstoffe Gewässer verändern: Probleme mit dem Phosphatmanagement (zB vorgeschlagen für den Brienzersee)
- Hormonaktive Stoffe: messen, bewerten, minimieren: ua Wirkungen von Hormonen auf Fische
- Das Vorkommen von Lebewesen vorhersagen: Lebensgemeinschaften am Flussgrund - Methode für Flussmanagement
- Potenzial und Grenzen der Wasserkraft
 

01.04.2012 Heinz Jost Heinz hat in verdankenswerter Weise eine Sammlung von Artikeln über alternative Fangmethoden zur Gambe zusammengestellt.
18.03.12 Lachsbuch.jpg (18792 Byte)

Mertens / Bösiger / Imhof/ Knutti / Küry / Staub

Der Lachs -  Ein Fisch kehrt zurück

1. Auflage 2011 - 264 Seiten, 150 farbige u. 20 sw Abb., 20 Grafiken/Tabellen
gebunden, CHF 49.00
ISBN 978-3-258-07615-7 - Haupt Verlag

Lachse wanderten noch vor hundert Jahren vom Atlantik bis in die Gebirgsflüsse der Alpen, wo sie laichten, und die Lachsfischerei war Lebensgrundlage vieler Fischer. Heute gleicht das Auftauchen eines Lachses in Basel einer Sensation und kaum jemand weiß von der historischen Verbreitung der Rheinlachse. Eigentlich aber könnten Lachse wieder zurückkehren, denn die Wasserqualität ist heute deutlich besser als vor zwanzig Jahren.
Von den Laichgebieten in den Alpenflüssen bis zur Rheinmündung und der Nordsee begleitet dieses Buch den Lachs während seinem erstaunlichen Lebenszyklus, beleuchtet die Ursachen für sein Aussterben im Rhein und schildert die bereits eingeleiteten Maßnahmen für eine Rückkehr. Und es skizziert, wie die Lebensräume revitalisiert werden müssten, um eine langfristige Wiederansiedlung der Lachse gelingen zu lassen. Sachkundig und fundiert porträtieren die Autoren den Lachs und seine Geschichte. Interviews mit Beteiligten und kulinarische Trouvaillen ergänzen das reich bebilderte Buch.